Eine Million Sterne 2020
Zeichen für eine gerechte Welt!

Seit über zehn Jahren ruft Caritas international zur Teilnahme an der bundesweiten Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ auf. Gemeinsam mit Verbänden, Einrichtungen und Pfarrgemeinden werden öffentliche Plätze in strahlende Lichtermeere verwandelt. Ziel dabei ist es, für Menschen in Not hier und weltweit ein Zeichen der Hoffnung zu setzen. Gerade in Zeiten von Corona ist ein solches Hoffnungszeichen besonders nötig.

In jedem Jahr stehen dabei soziale Projekte in einem bestimmten Land im Fokus; dieses Jahr Projekte für Straßenkinder in Kibera, dem größten Slum Nairobis, der Hauptstadt von Kenia. Schätzungen zufolge leben in Kiberia bis zu eine Million Menschen auf engstem Raum in Wellblechhütten – ohne fließendes Wasser, Kanalisation und ohne ein Mindestmaß an Hygiene zum Schutz vor Krankheiten. Die meisten Erwerbstätigen verdienen weniger als einen Euro am Tag und leben von der Hand in den Mund. Vielen Eltern fehlt das Geld, um ihre Kinder auf die Schule zu schicken. Armut, Gewalt, Drogen- und Alkoholmissbrauch bestimmen häufig den Alltag.

Das Zentrum der „Kinder von Lwanga” ist eines der großen Projekte, die helfen, das Leben von Kindern und Jugendlichen auf der Straße zu verbessern durch Nahrungsmittel, Kleidung und Gesundheitsversorgung. Im Laufe der vergangenen dreißig Jahre entwickelte sich das Zentrum stetig weiter und erreicht heute bis zu 4.500 Familien.

Unterstützen Sie gemeinsam mit uns die jungen Menschen in Kiberia auf den Weg in eine bessere An diesem Wochenende setzen wir ein leuchtendes Zeichen der Hoffnung für junge Menschen in den Slums Kenias, die ihren Teil dazu beitragen wollen, dass unsere Welt solidarischer und gerechter wird. Auf den Kirchplätzen in St. Marien und Heilig Geist werden an diesem Samstag, 14. November, zu den Abendmessen vom Caritaskreis der Gemeinde bunt gestaltete Lichter in Sternform aufgestellt und erleuchtet. So setzen wir gemeinsam ein Hoffnungszeichen, für uns und für die ganze Welt.

Weitere Informationen zur diesjährigen Aktion, zum Beispielland Kenia und zu der Möglichkeit, für die Projekte zu spenden, finden Sie unter → www.einemillionsterne.de

Zurück