Aktion „Eine Millionen Sterne“ am Samstag Abend auf dem Maximilian-Kolbe-Platz

Gleichzeitig mit der ganzen Welt zündeten wir Sternenlichter an. Sie machten auf die Not der Geflüchteten in Jordanien aufmerksam. Die Geflüchteten kommen aus Syrien, dem Irak oder Afrika und haben dort Krieg und Verfolgung erlebt. Nun bekommen sie Sicherheit und Hilfe durch die Caritas International. Dabei helfen wir gerne mit 👍. In der Abendmesse erzählten Geflüchtete, die hier in Ratingen eine neue Heimat gefunden haben, wofür sie dankbar sind, aber auch wofür sie beten wollen. Anschließend strahlten die Sterne unserer Solidarität im Dunkeln richtig hell und der Punsch mit Sternenkeksen schmeckte bei guten Gesprächen sehr lecker 😀

Zurück